Startseite > Zürich > Krummes Gemüse im Zürcher HB

Krummes Gemüse im Zürcher HB

admin

28 Tonnen Tomaten haben sie schon vor der Biogasanlage gerettet. Nun betreibt der Verein Grassrooted einen Marktstand für verschmähtes Gemüse.

Obst und Gemüse sind geniessbar, auch wenn sie nicht makellos aussehen. Das sagt Dominik Waser, Mitbegründer des Vereins Grassrooted.
(Video: Lea Blum)

Im Juni sorgte der Verein Grassrooted landesweit für Aufsehen. Fast 30 Tonnen Biotomaten hatten die Vereinsgründer Martin Schiller, Valeria Falletta und Dominik Waser vor der Biogasanlage retten können. Doch damit nicht genug: Die drei Zürcher haben es sich zur Mission gemacht, die Bevölkerung über Food-Waste aufzuklären.

An einem Marktstand im Zürcher Hauptbahnhof verkaufen sie neuerdings alle Arten und Formen von Gemüse, welches der Grosshandel wegen Mängel nicht ins Sortiment aufgenommen hat. Wie das krumme Gemüse bei Kunden ankommt, sehen Sie im Video oben.

Der Verkauf findet jeweils donnerstags und freitags von 10 bis 20 Uhr im alten Teil des Shop-Ville (Seite Bahnhofstrasse) statt. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Leave a Comment

Your email address will not be published.